Gelegenheit zum Üben verkehrsgerechten Verhaltens als Fußgänger im Schonraum hatten die Schüler und Schülerinnen der Klassen 1a und 1b mit dem ADACUS-Trainingsprogramm des ADAC, das von Frau Bärbel Langbein geleitet wurde. Das sichere Überqueren der Straße mit und ohne Ampel sowie am Zebrastreifen konnten die Kinder in Bildsituationen erfahren und anschließend im Verkehrsspiel handelnd einüben. Mit viel Spaß wurde durch ein Lied alles Gelernte vertieft. Die ausgehändigte Urkunde bestätigte den Lernerfolg. Der ADACUS-Aufkleber als Merkstütze soll die Kinder immer wieder an das richtige Verhalten als Fußgänger im Straßenverkehr erinnern.

test