Es war wieder einmal soweit: Langquaid wurde schon zum dritten Mal zum Austragungsort des jährlichen
KAI Völkerballturnieres. Die gegnerischen Schulen in diesem Jahr waren Abensberg, Siegenburg, Mainburg und Manching. Die Aufregung und Vorfreude bei allen Schülern war zu spüren, denn in der ersten Runde des Turniers spielte jeder gegen jeden. Aus den Ergebnissen wurden dann die Mannschaften für die beiden Finalspiele ermittelt. Das Spiel um Platz 3 bestritten Abensberg gegen Mainburg und das Spiel um Platz 1 trugen Siegenburg und Manching untereinander aus. Die Langquaider Mannschaft schied nach der Vorrunde leider ohne Sieg aus. Immerhin konnte aber die Lanquaider Spielerin Klodina Rexha aus Langquaid mit 33
Abwürfen den Abwurfkönig-Preis ergattern – einen nagelneuen Volleyball. Der Endstand war wie folgt:

1. Siegenburg    2. Manching    3. Abensberg    4. Mainburg    5. Langquaid

Außer ein paar enttäuschten Gesichtern und einem verknacksten Knöchel
konnten alle sichtlich fröhlich wieder die Heimreise antreten.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

++++ zur Zeit keine aktuellen Informationen