Mit großem Bedauern aber auch Verständnis reagierte die Schulleitung der Franziska-Obermayr-Schule Langquaid auf die Ankündigung, dass die langjährige Mitarbeiterin in der Betreuung Rosi Prüglmeier zum neuen Jahr in den wohlverdienten Ruhestand gehen möchte. Über 19 Jahre hat sie die Kinder, die mittags auf den Bus warten mussten, mit ihrer wohlwollenden Art gut und sicher betreut, kleinere Konflikte mit ihrer gewohnten Ruhe gelöst.

Bürgermeister Herbert Blascheck, Rektor Werner Maier und Konrektor Bernhard Zierer waren sich einig, dass die Schule eine kompetente und stets den Kindern zugewandte Mitarbeiterin verlieren würde. Mit verschiedenen Geschenken verabschiedeten sie sich bei Rosi Prüglmeier und wünschten unisono vor allem Gesundheit für die bevorstehende Zeit.

Liebe Rosi, bleib gesund!!!

++++ zur Zeit keine aktuellen Informationen