Die vier Herde in der Schulküche waren in die Jahre gekommen, funktionierten auch nicht mehr ganz zuverlässig und mussten deshalb ausgetauscht werden. Seit 1999 hatten sie ihren Dienst getan, als damals die Kücheneinrichtung erneuert wurde. Die Mittel für die Beschaffung waren bereits im Haushalt des vergangenen Jahres mit eingeplant.

Die beiden Fachoberlehrerinnen Inge Eichenseher und Ida Hirthammer, die derzeit das Fach Soziales (früher: Hauswirtschaft) unterrichten, haben vor der Aussschreibung ein passendes Gerät ausgewählt, sodass von der Verwaltung im Rathaus entsprechende Angebote eingeholt werden konnten. Für einen Gesamtbetrag von 2200 € wurden nun die neuen Geräte erworben. Mittlerweile wurden die neuen Elektroherde mit Glaskeramikkochfeldern sowie Backöfen mit Backwägen und dem entprechenden Zubewhör in der Schulküche eingebaut. Die ersten Tests verliefen bestens und nun liegt das Gelingen der Koch-und Backergebnisse nicht mehr an den Herden, sondern ausschließlich an den Schülern und Lehrkräften.

Bürgermeister Herbert Blascheck, Schulleiterin Claudia Müller, die beiden Fachoberlehrerinnen Inge Eichenseher und Ida Hirthammer und vier „Kochlehrlinge“ aus der Abschlussklasse zeigten sich recht angetan von der Qualität der neuen Kücheneinrichtung. – Hält nun auch eine „neue Art des Kochens“ ind er Langquaider Mittelschule Einzug?

 

++++ zur Zeit keine aktuellen Informationen