Tradition ist es seit vielen Jahren an der Mittelschule Langquaid, dass sich Mädchen und Buben aus den Anfangsklassen an der LBV-Sammelwoche (heuer: 5. – 11. März) beteiligen. Die Organisation liegt in den Händen von Lehrerin Kerstin Ettrich, die ihre Schüler immer wieder motivieren kann, sich alleine oder zu zweit auf den Weg zu machen und für einen guten Zweck Geldspenden entgegenzunehmen. Sie sammeln mit ihren Listen bzw. Dosen im Familien- und Freundeskreis bzw. in der Öffentlichkeit und unterstützen mit ihrem ehrenamtlichen Engagement auch Schutzprojekte vor Ort. Der LBV (Landesbund für Vogelschutz) bedankt sich bei den Schülerinnen und Schülern mit kleinen Preisen für deren Einsatz.


Dafür wird gesammelt:

Natur- und Artenschutz

  • Kauf und Erhalt biologisch wertvoller Flächen. Diese Lebensräume für seltene Tier- und Pflanzenarten pflegen wir mit jährlichen Maßnahmen vor Ort.
  • Schutzprogramme für vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten, wie z.B. Steinadler, Uhu, Fischotter, Rotvieh, etc. bayernweites Quellschutzprogramm
  • Vertretung der Interessen der Natur gegenüber der Politik und Verwaltung.
  • Kostenlose und unabhängige Fachberatung in allen Fragen rund um den Natur- und Umweltschutz

Umweltbildung

  • Schulungen
  • Unterrichtsmaterialien für Schülerinnen und Schüler jeden Alters
  • den Aus- und Neubau unserer Umweltbildungszentren
  • bayernweite Umweltbildungsangebote

Jugendarbeit

Die Jugendarbeit ist ein Schwerpunkt des LBV. Mit ihrer Hilfe stellen wir sicher, dass wir die landesweite Jugendarbeit in 150 Kinder- und Jugendgruppen in der Naturschutzjugend des LBV (NAJU) organisieren und durchführen können.

(aus: www.lbv.de)

++++ zur Zeit keine aktuellen Informationen