Vor kurzem war im „Weiglfeld“, einem Ortsteil im Langquaider Westen, anlässlich des 30-jährigen Bestehens dieses Wohngebiets ein gut angenommenes Fest gefeiert worden. Sponsoren hatten sich großzügig gezeigt, viele „Weiglfelder“ hatten ehrenamtlich mitgeholfen und sehr viele Besucher waren gekommen, so dass es letztlich zu einem großen Erfolg geworden war, der sich auch in einem finanziellen Überschuss ausdrückte. Dieser sollte nach dem Wunsch des vierköpfigen Organisationsteams auf gemeinnützige Einrichtungen in und um Langquaid verteilt werden. So konnte Mario Klav als 1. Vorsitzender des Fördervereins der Langquaider Schulen e. V. – begleitet von 2. Vorsitzender Carola Kiehl und Schatzmeisterin Sylvia Patten – 500 Euro entgegennehmen. Der Schulförderverein wird mit dem halben Tausender den graphologischen Kurs für die künftigen Erstklässler unterstützen.

Herzlichen Dank an die „Weiglfelder“ für diese Spende!

++++ zur Zeit keine aktuellen Informationen