Nachdem die Abschlussprüfungen gemeistert worden sind, belohnt sich die Abschlussklasse mit einer gut vorbereiteten fünftägigen Reise in die Bundeshauptstadt Berlin. Zusammen mit Klassenleiterin Petra Houser und Lehrer Siegfried Huber wurde ein stattliches Programm erstellt, um die 3,5 Millionen-Stadt kennenzulernen und die Zeit an der Mittelschule miteinander ausklingen zu lassen. Ein Besuch galt natürlich auch der ehemaligen Grenz-Mauer, die jetzt nur noch als buntes „Überbleibsel“ an die Deutsche Demokratische Republik erinnert.

Der Dank der Teilnehmer gilt allen, die diese Fahrt (finanziell) unterstützt haben.

 

++++ zur Zeit keine aktuellen Informationen